Ich bin da….wer noch?

Küppelturm Freienohl

Frohe Kunde für meine Kunden…..

Nicht unser geliebter Küppelturm steht von den Toten wieder auf, NEIN, auch Frau Richter mit ihrer Ernährungsberatung ist wieder „auferstanden“.

Oder sollte ich mich dem Mainstream anschließen und sagen Eure „Food Coach(in) mit ihrem „Food Coaching“ is back in town? *hmmm…* 🤨😉🤷‍♀️

Egal wie man es nennt, ich bin wieder hier!

Also wenn Ihr Fragen habt rund um das Thema Ernährung und/oder Abnehmen, haut es einfach raus, ich warte auf Euch!

Ich weiß, ich werde nicht die Erste sein, die das anbietet, weil wir ja alle wissen, dass gerade im Januar sehr viele abnehmen wollen. Aber warum? Die meisten hauen im Dezember immer ihre „Guten Vorsätze“ fürs neue Jahr raus. Wo dann auch fast immer der Satz fällt: “ Im Januar fang ich ne Diät an, denn 10 Kilo müssen auf jeden Fall runter.“ Mag sein, dass man wirklich etwas zu viel auf den Rippchen hat, aber warum nur als Neujahrs-Vorsatz? Das kann man auch das ganze Jahr über machen.

Okay, den Vorsatz kann man im Kopf haben, aber wie geht man an diese Abnahme ran? Ich wette mit Ihnen, die meisten holen sich irgendwelche Shakes und ersetzen damit mindestens eine Mahlzeit am Tag. Zusätzlich wird von Jetzt auf Gleich alles an Zucker aus dem Essensplan gestrichen und ab 18 Uhr wird außerdem nichts mehr gegessen.

Und wie lange halten Sie dann durch? 7 Tage? 2 Wochen? Nach maximal 4 Wochen sind Sie dann völlig frustriert, weil Sie ständig Verlangen nach dem „verbotenen Zeuch“ haben.

Und dann werden Sie rückfällig. So ein Mist!

Aber hey, das kann passieren. Jetzt heißt es aufstehen, Krone richten und mit professioneller Unterstützung neu anfangen.

Wenn Sie es wollen, dann zeig ich Ihnen Möglichkeiten Gewicht zu reduzieren, ohne zu verzichten.

Wie man sich ernähren kann, OHNE irgendwelche dubiosen Abnehm-Shakes!

❗❗❗ Ich verkaufe keine Präparate von irgendeiner Firma, die einem erzählt wie einfach „gesunde Ernährung“ sein kann, indem Sie irgendwelche Pillen oder Tabletten anbieten.❗❗❗

Ich bin da dann doch eher „Old School“. Mit überwiegend frischen Zutaten frisch zu kochen ist nicht schwer. Man muss sich einfach die Zeit dafür nehmen. Und daran liegt es. Keine Zeit….

Aber gerade wenn es um die eigene Gesundheit geht, dann sollte man sich die Zeit einfach nehmen. Denn man hat nur diese eine Gesundheit und die gibt keiner einem wieder, wenn die „Kacke am Dampfen“ ist.

Ich habe auch erst frisch kochen lernen müssen und lerne es immer noch.

Und soll ich Ihnen mal was sagen?

Es macht mir Spaß! Ich koche gerne was leckeres für die Familie. Möchten Sie es mal probieren?

Ja?

Möchten Sie ihren Wissenstand in Sachen Ernährung auffrischen?

Kein Problem!

Schreiben Sie mir oder rufen sie an.

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen 😊🍀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.